New Urbanism - Eine Kritik der Feierlichkeit von Disney - Social Elitism, Developer's Practicality-Profit
Yoga

New Urbanism – Eine Kritik der Feierlichkeit von Disney – Social Elitism, Developer's Practicality-Profit

Feier: American Utopia oder Stepford?

“Der Bau von Städten ist eine der größten Errungenschaften des Menschen. Die Form seiner Stadt war und ist ein unbarmherziger Indikator für den Zustand seiner Zivilisation.” Edmund Bacon, 1967

Die Kunst des Städtebaus, nachdem sie für mehr als ein halbes Jahrhundert zugunsten der dezentralen Entwicklung von Gewerbebereichen und der Ausbreitung von Vorstädten (die Schritte der Moderne) verlorengegangen und restauriert wurde, wird in mehreren “Neustädten” wiederbelebt. Projekte im ganzen Land. Seaside, Newport, Windsor (alle an der Ostküste) und jetzt Disney's Celebration haben die Herzen und Geldbörsen der Amerikaner erobert, die sich einen Mittelweg zwischen dem Abfall der Infrastruktur und der sozialen Isolation unserer raffinierten Vororte und der höheren Dichte wünschen / Verbrechensstereotyp der Großstadt. Ein Moot (manchmal) Bonus ist, dass irgendwo dazwischen ein neu gefundenes Gemeinschaftsgefühl sein kann.

Millionen Amerikaner in unseren sterilen Vororten lassen sich einer menschlichen Notwendigkeit berauben: einer ausgewogenen sozialen / ökologischen Erziehung (die unsere europäischen Kollegen Tag für Tag genießen). Politischer Isolationismus und Eskapismus haben eine Wurzel in unserer Psyche. Im Laufe unseres Lebens schränkt eine minimale tägliche Interaktion von Kindern und Erwachsenen mit einem Querschnitt von Menschen unterschiedlichen Alters mit kulturellen, ethnischen und wirtschaftlichen Unterschieden unser Weltbild und unser gegenseitiges Verständnis ein. Die Kernthemen Gemeinschaft, demokratische Teilhabe und individuelle Verantwortung werden ignoriert, weil sie tiefere philosophische und soziale Themen berühren, die vom amerikanischen Gewissen weiterhin umgangen werden.

Was den New Urbanism betrifft, würden die meisten Amerikaner es nicht wissen, wenn er sie in die Irre führen würde. Beginnend mit der Eindämmung (eine Form der rechtlichen Bestechung: Zerstörung von geschützten Feuchtgebieten – Flora und Fauna – gegen 15 Mio. USD) hat Disney die typische Unterteilung in vielerlei Hinsicht nicht profitiert. Bei Celebration pendeln Insassen zu ihren Arbeitsplätzen, während niedrigverdienende Arbeitnehmer im CBD pendeln. Das Nettoergebnis ist so viel Autoverunreinigung wie nie zuvor, da die gesamte gemischt genutzte Entwicklung eine höhere Dichte aufweist. Commons und Parks sind Nebenprodukte von engen Losen, die zweifellos die Monotonie der typischen Unterteilung übertreffen.

Das Feiern ist überkontrolliert und ohne soziales Bewusstsein. Es ist elitär: Lebkuchen glänzt soziale Ungleichheit. Es gibt keine Hinweise auf einen individuellen Beitrag der Bürger, und es wird auch keinen geben, bis das Eigentum (Homeowner's Association) eines Tages den Besitzer wechselt und Disney rechtlich verteidigt wird. Totalitäre Kontrolle, wie in Haussmanns Paris unter Napoleon III., Scheint der einzige Weg zu sein, auf dem Amerikaner ein Minimum an Utopie finden können. Die Aufgabe des Demokratisierungsprozesses ist ein akzeptierter Kompromiss, um Ruhe zu finden (siehe ethnische, soziale und wirtschaftliche Säuberung). Unsere düstere Geschichte fehlgeschlagener moderner Planung und Zonierung, die ursprünglich dazu gedacht war, die Lebensqualität zu verbessern, hat sich als ein antiseptisches, dämpfendes soziales und ökologisches Rätsel erwiesen, bei dem die einzigen Gewinner Bürokraten und Unternehmensentwickler sind.

Bei Celebration waren Architekten von einer Macht überwältigt, die nur durch das Mandat eines Unternehmensleiters in den Abstieg gedrängt werden konnte. Design-Allmacht, die an Unternehmensziele gebunden ist, wurde in einer hochkarätigen, überteuerten Unterteilung in Stereoideen gelöst. Seltsamerweise scheint die Architektur in der Innenstadt ein Produkt einer schwachen Verwaltungskontrolle über den importierten Namen gewesen zu sein. Architekten. Pastell-Banalität mit einer homogenen Oberfläche (aufgrund des Aufbaus eines einzelnen Entwicklers aus dem Entourage-Ensemble und zu viel STO) ist ein Markenzeichen von Disney. Sie können sogar einen Hauch von Faschismus in der Eingangssequenz des Projekts erkennen, in dem die Disney-Entwicklungsbüros abstrakt in starkem Widerspruch zum wahrhaft kolonialen und klassischen Traditionalismus der anderen Gemeinschaftsgebäude in der Nähe stehen.

Im Großen und Ganzen erinnert das Bild der Wohnsektoren an die Fassaden früher westlicher Boomstädte, die eine eher dürftige “Rückseite” verbergen. Überzogene Fassaden werden auf schmalen Grundstücken nebeneinander gepresst, während die Infrastruktur in Form von Seitengassen dupliziert wird, in denen 2-3 Autogaragen versteckt sind. Die Geselligkeit auf den Rasenflächen und am Straßenrand ist dramatisch beeinträchtigt. Das Screening ist nur im hinteren Bereich gestattet, wo die meisten Familien ihre Freizeit im Pool verbringen und vor Insekten geschützt sind. Die Paraden neugieriger Touristen, die Disney in die Innenstadt ziehen will, werden sie auch nicht stören.

Während Disney von seinem Markennamen profitiert und in allen Aspekten absolute Berechenbarkeit bietet, hat es sich Disney sehr bemüht, den Kauf von Sumpfland in Florida zu einem guten Gefühl zu machen: “Utopia on a platter”. Ohne Zufall, Überraschung, Mystifizierung oder Komplexität lautet das übergeordnete Thema kurz und bündig “Verteidigung durch Privilegien”. Während & quot; Bürger & quot; sind bestrebt, in Mayberry aufzuwachen. Vielleicht stellen sie zu ihrem Leidwesen fest, dass sie sich wirklich für Stepford entschieden haben.

TEIL 1: Ein früher Blick auf die Feierlichkeiten von Disney

Was wäre, wenn sie eine Stadt bauen würden und niemand käme? (Ein faszinierender Gedanke, der hier jedoch möglicherweise nicht der Fall ist, da die Trägheit der Unternehmen und das massive Marketing den Ausbau gewährleisten.) In diesem Fall verspüre ich ein seltsames Gefühl des Verlusts, obwohl die Träume eines Klassikers manchmal erst erröten werden wahr. Während viele traditionelle / klassizistische Architekten und Designer den Ausbruch des Modernismus in die gebaute Umwelt entschieden haben und es liebten, dass die Flut eines Tages zu einer weit verbreiteten Verwendung klassischer oder formaler Gestaltungsprinzipien in Verbindung mit einer traditionelleren und organischeren Planungstheorie zurückkehren würde ist das Konzept einer utopischen Kulisse, in der die Rückkehr zur Tradition ins Rampenlicht gestellt wird. wurde nicht in dieser Größenordnung (außer in Leon Kriers Phantasien) in drei Dimensionen versucht. Bis jetzt.

Ende Februar dieses Jahres wurden mehrere lokale Architekten und Wohndesigner zu einer Vorschau auf die Feierlichkeiten von Disney eingeladen. Diese von einem Meister geplante Stadt mit 20.000 Einwohnern wird über hochmoderne Gesundheits- und Bildungseinrichtungen verfügen, ein Stadtzentrum, das vom üblichen Kader von & # 39; important & # 39; Architekten im Stil der Epoche (einschließlich eines ziemlich überraschenden modernen Eintrags von Philip Johnson) und ungefähr 8.000 Wohngrundstücke in verschiedenen Typen und Größen, wobei das breiteste 90 Fuß mit 15 Fuß seitlichen Rückschlägen ist.

Der Projektmanager, ein Absolvent der Architektur in Princeton mit einem MBA, bestand darauf, dass das Ziel des Masterplans darin bestehe, ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen. es wird erwartet, dass es eine abwechslungsreiche mischung von altersgruppen und wirtschaftlichem Hintergrund gibt, in der die familien über mehrere generationen hinweg leben werden. Und es gab ein akribisch recherchiertes und erstelltes Handbuch für Architekturkontrollstandards (basierend auf den früheren Mustern), in dem die akzeptablen Stile für die Wohneinheiten dargestellt wurden: Klassisch, Viktorianisch, Kolonial-Revival, Küsten, Mittelmeer und Französisch .

Die architektonische Kontrolle umfasst unantastbare Höhen im ersten und zweiten Stock sowie Fenster- und Türtypen, Rückschläge, Masse und Materialeinsatz gemäß Standardstil. Veranda-, Dach- und Fassadenbehandlungen haben ebenfalls Designstandards empfohlen. Die Streikpostenflügel, Gemeinschaftsbereiche und schattigen Boulevards, wie sie in den Aquarell-Perspektiven aveberry Mayberry-Savannah-Charleston gezeigt werden, fühlen sich mit glücklichen Bewohnern wohl, wenn sie an ein- und mehrstöckigen Veranden sitzen (sehr empfehlenswert) und die Welt vorbeiziehen sehen.

Ich konnte nicht mit dem Finger auf das legen, was mich beunruhigte, außer ich erinnere mich, dass ich das Gefühl hatte, dass entweder Gott in der Planung war oder ich die Trommeln des Dritten Reiches hörte. Das Strathmore-Modell des Stadtzentrums sah ein bisschen ausgedacht aus. Hier befanden sich die kleinen Denkmäler von Pelli, Venturi, Stern und Moore in Form einer Bank, eines Theaters, einer Wohnung, eines Bürogebäudes, eines Kulturzentrums, eines Aussichtsturms usw. alle ordentlich auf separaten Blöcken angeordnet. Es schien, als wäre es ein aufregender Vergnügungspark. Alles hatte seinen Platz, der Hauptboulevard lag auf der Achse, die durch das Gewerbegebiet zur Seepromenade führte, mit kreuzenden Straßen, die ein Minimum an Parkmöglichkeiten erlaubten.

Ein weiterer Nachteil waren die Wohngebiete, die sich jeweils nach der Größe der Grundstücke gruppierten, wobei die Allele die Typen trennten, und die unschöne Garage mit zwei oder drei Türen von der Vorderseite der Hauptstraße aus beseitigt wurden, zweifellos eine deutliche Verbesserung gegenüber den typischen amerikanischen Grundstücken vorstädtische Anlagen. Alles schien so perfekt wie möglich zu sein. Irgendwann nach 1940 wurde darauf hingewiesen, “… Architektur hat Recht, wir versuchen, die Entwicklung (von gut gestalteten Gebäuden, impliziert) fortzusetzen, als ob sie nie unterbrochen worden wäre; wir nehmen die linke Weggabelung.” Ganz richtig, stimmte ich zu, die Modernisten haben dieses Land und die Welt mit ihrem banalen Übermaß an reduziertem Funktionalismus sicherlich ertränkt. Ich war verwurzelt und gleichzeitig skeptisch. Eine kleine Stimme in mir sagte mir, ich solle aufstehen und … etwas verteidigen – das fehlte vielleicht.

Ich fragte, ob die Einstiegspunkte geschlossen werden sollten. “Nicht absehbar, wir möchten, dass dies eine offene Gemeinschaft ist.” Was ist mit Sicherheitsbedenken? “Im Moment wird kein Verbrechen erwartet.” Wir kicherten über die Vision von 40-jährigen Schwarzen und Weißen, die durch die Straßen streifen. Wird das Stadtzentrum in der Lage sein, sich selbst zu ernähren? “Derzeit ist der gesamte Raum vorvermietet.” Wie können Sie Menschen dazu bringen, auf den Veranden in Floridas Hitze und Mückenschwärmen zu sitzen, zumal Sie keine abgeschirmten Gehege haben dürfen? “Die Deckenventilatoren kühlen ab und vertreiben die Schwärme.” Nun, es gab nichts mehr zu kritisieren, Disney hatte alles herausgefunden. Zufrieden sind wir alle gegangen und bedanken uns bei unserem Gastgeber.

Am nächsten Tag teilte ich Folgendes mit:

Mir ist klar, dass Ihr Modell die traditionellen europäischen Bauformen in einer amerikanischen Stadtumgebung beinhaltet, aber es wäre nicht das erfolgreichere Modell (insbesondere für die Haftung der gewerblichen Tätigkeit), den Kreis zu schließen und das klassische Italienische, Französische oder Deutsche wieder einzuführen Prototyp? Vielleicht ist dies das Thema von Celebration II? Die andere Ironie des Feierns ist, dass ich mich erinnere, dass Walt 'Absicht für EPCOT eine tragfähige “Stadt der Zukunft” war. Dies implizierte reale Beispiele für futuristisches Leben und Arbeiten (technologischer Fortschritt usw.) und die entsprechenden Gebäude. Ich denke, wir haben in die Zukunft geschaut und wollten wirklich nicht, wo die & # 39; rechte & # 39; Gabel führte. Vorerst muss ich dem Versprechen von Celebrations und seiner Absicht, Amerika darüber zu informieren, woraus eine Gemeinschaft eigentlich bestehen sollte, zustimmen, es sei denn, es gibt eine nachgewiesene bessere Alternative. Sie haben hier ein utopisches Layout, das bei allen Besuchern einen Funken Erinnerung und Sehnsucht wieder entfacht. ”

Aber dieses unangenehme Gefühl knirschte in meinem Magen. Schließlich habe ich es zusammengefasst: Erstens, wie Seaside, wurde diese Community entworfen, um den Besucher davon abzuhalten, nur in die Stadt zu wandern und die Sehenswürdigkeiten zu genießen. Zweitens wurde bei so viel architektonischer Kontrolle die organische Spannung für kreatives Wachstum wie eine orwellsche Injektion vor der Knospe erstickt. Sogar mit sechs erlaubten Stilen war diese quixotic architektonische Erfindung, die eine Straße so reizend und lebenswichtig macht, nicht möglich. Ein viktorianisches Motiv, das auf Colonial Revival aufgepfropft war, schien nicht glaubwürdig. Mediterranes mit klassisch verbotenem Palladio mischen. Es waren keine modernistischen Einflüsse denkbar! (Ich war selbst überrascht, als ich ein bisschen auf zeitgemäßes Styling drängte.)

“… Wenn jedoch die einzige Form der Überlieferung darin besteht, den Wegen der unmittelbaren Generation, die vor uns liegt, blind oder zaghaft an ihren Erfolgen festzuhalten, sollte von der Überlieferung ausdrücklich abgeraten werden. ”

R. Venturi, 1966

Obwohl die impliziten Ziele von Disney darin bestehen, Innovationen zum Besseren einzuführen, hat ihr Masterplan in diesem Fall die moderne Stadtplanungspraxis nicht ausreichend vorangetrieben, außer um weiter zu sterilisieren. Die freistehende Künstlichkeit des Stadtzentrums erinnert eher an eine Erweiterung der Fassadenarchitektur von Universal oder Disney in ihren Ateliergrundstücken. Ich werde immer den historischen Prototyp des europäischen (italienischen, griechischen, deutschen oder französischen) Stadtplatzes mit seiner natürlichen Lebendigkeit und Spontanität bevorzugen, die in den amerikanischen Geschäftszentren so völlig fehlt. (In der Tat scheinen die Karikaturen von Themen der Alten Welt in Disney World mehr auf Menschen ausgerichtet zu sein als bei Celebration!) Die Integration vieler städtischer Themen ist erforderlich, um ein bereicherndes Umfeld zu schaffen, insbesondere in der Innenstadt von Disney World. . Zum Beispiel die Füllung von vielen Jahren & # 39; Wachstum, Kontraktion und Wiederaufbau sind von entscheidender Bedeutung, um einen Faden der Kontinuität zu etablieren und den städtischen Zustand in gewissem Maße zu bereichern.

Alles, was in diesem Land alt war, wurde wahllos abgerissen, um dem wirtschaftlichen Fortschritt Platz zu machen, bis die Erhaltungsbewegung Einzug hielt. Was das kontinentale Beispiel so kompiliert, ist die Mischung aus Altem (Geschichte) und Neuem, die Dichte und Mischung aus Gewerbe und Wohnen und die Beweise für das Leben – wie die Menschen sehen, die gerne spazieren gehen, zufällige gesellschaftliche Treffen abhalten, einkaufen und zuschauen. essen und spielen, etc. Das Hauptproblem unter Inhalt ist, dass Celebration andones isoliert und funktioniert wie so viele andere moderne Pläne, die zum gleichen autozentrierten oder im Grunde genommen angelegten Vorort-Design führen. Betrachten Sie die einfache Präsenz von Straßenhändlern (in der Regel verboten), die dem Straßenleben so viel Farbe verleihen. Und als die neuen Interstates so viele ältere Gemeinden unseres Landes umgingen, erlosch sogar die Gelegenheit für Touristen, Reisende, Fremde (nach Luft schnappend!), Die Bürger durch das zufällige Treffen auf dem Stadtplatz oder auf dem Markt zu bereichern. Die vollständige Interaktion mit der Außenwelt wird aufgehoben. Die Stadt stirbt. Dieses Dilemma gilt insbesondere für geplante Städte wie Celebration and Seaside und die zahlreichen anderen amerikanischen Städte.

Sie wissen jedoch vor dem Kauf von Celebration, dass die richtigen Impfungen vorgenommen wurden. Ich für meinen Teil vermisse den Geruch des Diesels oder der Pferdekutschen durch die staubigen Straßen von Izmir in der Türkei (wo ich meine Jugend verbringe), als ich in einem Eckcafé sitze und einen Nussverkäufer anrufe, um die neueste Ernte zu probieren meersalzige Pistazien, während ich darauf warte, dass meine geschmorten Lammkoteletts mit Olivenöl serviert werden. Nicht nur die Gerüche, sondern auch die Bilder und Geräusche meiner Mitmenschen, die an ihrer täglichen Lebensweise beteiligt sind, die ich vermisse, und die reiche Umgebung, in der diese Aktivität stattfindet. Architektur kann Planungsprobleme nicht lösen. Nur Menschen, die sich zusammenschließen, um ihre Menschlichkeit zu bewahren, können dies.

Die letzte Ironie ist folgende: Vor über 25 Jahren schuf Walt Disney den Experimental Prototype City of Tomorrow (EPCOT) als Schaufenster, um eine lebensfähige Bevölkerung unterzubringen und zu beschäftigen. echte Menschen in einem Arbeitsumfeld. Dies geschah nicht. Was sich herausstellte, war ein cleverer, aber kitschiger, fortwährend veralteter Themenpark, der anfangs mit (für uns alle jungen Menschen) ziemlich aufregenden, aber doch futuristischen Maiskolben geplant war. Karnevalsfahrten von Corporate America übernommen. Jetzt hat Disney entschieden, dass die Vergangenheit der Schlüssel zur Zukunft ist. Und sie haben ein totalitäres Mittel, um zu beweisen, dass sie Recht haben. Eine Weile habe ich nach ihnen gesucht, jetzt bin ich mehr davon überzeugt, dass die Frauen von Stepford einen Platz für sich haben werden.

In einer Zeit solcher Vielfalt im Erscheinungsbild von Gebäuden ist es absurd, Konformität durchzusetzen, die lediglich zu Einheitlichkeit ausartet. Mit der Akzeptanz der Prinzipien der schrittweisen Erneuerung der Umwelt ist es wünschenswert, die Praktiken der Vergangenheit zu befolgen, in der sie angewendet wurden: In jeder Periode werden die neuen Gebäude denjenigen früherer Zeiten benachbart und es werden keine früher verwendeten Gestaltungselemente verwendet. Dies ist eine gesunde Praxis, die nicht durch mangelndes Vertrauen oder den krankhaften Wunsch beeinträchtigt wird, die Vergangenheit die Gegenwart kontrollieren zu lassen. Es hat die städtischen und halbstädtischen Gebiete vergangener Zeiten davor bewahrt, zu Museen zu werden, und es erfreut so viele englische Städte, in denen die Gebäude verschiedener Epochen nebeneinander stehen und aus denen die Geschichte der Städte nachgelesen werden kann Unterschied ihrer Gebäude. Wer die Rue de Rivoli, die deprimierendste Straße in ganz Paris, entlanggegangen ist, wird verstehen, was unter “lebendiger Vielfalt”, kleinräumiger Planung, Intimität und anderen Umweltwerten zu verstehen ist, die typischerweise wiederentdeckt werden . Daher gibt es keine “Design-Anleitungen” mehr, keine Kontrolle des visuellen Erscheinungsbilds durch Bedienstete mit eingeschränkter visueller Bildung und Empfindlichkeit oder durch Nachbarn, die ihren eigenen Geschmack durchsetzen oder, wie Immobilienmakler behaupten, ihren eigenen Geschmack schützen möchten ; Investitionen & # 39; und welche Hintergedanken keine Prüfung tragen. ”

Walter Segal, 1980

Nachwort

Nach einiger Kritik an den obigen Ausführungen und nach eingehender Prüfung der Angelegenheit stieß ich auf eine Sozialstudie von Pullman, Illinois (10 Meilen südlich von Chicago), die als Modellgemeinschaft aus dem Jahr 1881 angesehen wurde und Wohnraum und grundlegende Serviceleistungen umfasste Fabrik der Pullman Palace Car Company), in der 8.000 Menschen lebten und arbeiteten. Meine Sensibilität war schockiert über die Parallelen. “Eine der Grundideen von Herrn Pullman”, wie der Sozialkritiker und Ökonom Richard Ely in seiner Analyse der Stadt schrieb, “ist der kommerzielle Wert der Schönheit”. Pullman beauftragte einen einzigen Architekten, die gesamte Stadt zu planen und zu entwerfen. Es gab ein Markthaus, ein Theater, eine Bibliothek, Büros, Geschäfte, eine Bank, ein Hotel, eine Feuerwehr, Bildungseinrichtungen usw. In der Beschreibung der Straßenlandschaft bemerkt Ely:

Die Einheit des Designs und eine unerwartete Vielfalt bezaubern uns, wenn wir durch die Stadt schlendern. Rasenflächen, die immer gleich breit sind, trennen die Häuser von der Straße, aber sie sind so grün und ordentlich geschnitten, dass man diese Regelmäßigkeit der Form übersehen kann. Obwohl die Häuser in Gruppen von zwei oder mehr und sogar in Blöcken mit Ausnahme einiger großer Gebäude mit billigen Wohnungen gebaut sind, haben sie keine Ähnlichkeit mit Kasernen … französische Dächer, quadratische Dächer, Dachgauben, Türme, scharfe Punkte, stumpfe Punkte, Dreiecke, unregelmäßige Vierecke sind Elemente, die in den oberen Stockwerken gespeichert sind, um das Auftreten einer ungebrochenen Gleichförmigkeit zu vermeiden. Ein bisschen Mathematik zeigt, wie unendlich die Vielfalt der möglichen Kombinationen einiger Elemente ist, und eine bessere Einschätzung dieser Tatsache als die Architektur von Pullman wäre schwer zu finden. Die Straßen kreuzen sich rechtwinklig, doch auch hier hat Geschicklichkeit die schreckliche Monotonie von New York vermieden, die manchmal einen nervösen Menschen dazu verleiten muss, nach Erleichterung zu schreien. Ein öffentlicher Platz, eine Spielhalle, ein Hotel, ein Markt oder ein großes Gebäude wird oft so genial über eine Straße gesetzt, dass die normale Linie unterbrochen wird, ohne dass der Verkehr beeinträchtigt wird. Am Ende langer Straßen begrüßt und lindert ein erfreulicher Anblick das Auge – ein bisschen Wasser, ein Stück Wiese, eine Baumgruppe oder sogar eine der großen, aber ordentlichen Werkstätten. All dies wächst Tag für Tag auf den Besucher. Kein anderes Merkmal von Pullman kann Lob erhalten, das so wenig Qualifikation benötigt wie seine Architektur.

In der Tat fährt er fort: “Sehr erfreulich ist der Eindruck des Besuchers, der eilig durch Pullman geht und nur die großartigen Vorkehrungen für den gegenwärtigen materiellen Komfort seiner Bewohner beachtet. Der erste Ausruf einer Frau ist mit Sicherheit” ; Sehr schön! & # 39;

Aber ungefähr sechs Jahre nachdem der erste Spaten gegraben wurde, um diese Utopie zu beginnen, brach ein großes Gewehr aus. Die Bemühungen von Permanent Pullman, seine Erträge durch Bemühungen um die Verschönerung der Stadt zu maximieren und so viele praktische Annehmlichkeiten wie möglich für seine Arbeiter zu bieten, traten unvermeidlich auf. Es sei darauf hingewiesen, dass die Arbeiter wie in vielen anderen Firmenstädten keine eigenen Grundstücke besaßen. Streiks, Eigeninitiative, gemeinnützige und Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit wurden abgestuft, entmutigt oder niedergeschlagen. Eine Frau, die zwei Jahre bei Pullman gelebt hatte, erzählte Ely, dass nur noch drei Familien unter ihren ersten Bekannten dort lebten. Ely fragte: “Es ist, als würde man in einem großartigen Hotel wohnen, nicht wahr?” Ihre Antwort war “Wir nennen es Camping out”.

Ely kommt zu dem Schluss: “Es gibt hier wie überall Streit um eine ausgeprägte Individualität. Alles prägt die Bewohner, wie auch die Stadt, mit dem Charakter, der am besten in” maschinell hergestellt “zum Ausdruck kommt. Beachten Sie, dass in dieser Passage seine es geht nicht um die sozialen probleme, die sich zweifellos tief negativ auf die menschen ausgewirkt haben, sondern um die architektonischen und planerischen eigenschaften, die zuvor als idyllisch bezeichnet wurden! Die Idee von Pullman ist unamerikanisch, näher dran als alles, was der Schriftsteller für das Ideal des großen deutschen Kanzlers gehalten hat. Es ist nicht das amerikanische Ideal. Es ist wohlwollend und gutmütig Feudalismus, der das Glück des Volkes wünscht, aber so, wie es die Behörden wollen. Man kann es nicht vermeiden, an den verstorbenen Zaren Russlands, Alexander II., zu denken, um das Wohlergehen seiner Untertanen ging es wirklich. Er wollte Sie sollten glücklich sein, aber wünschten sich, dass ihr Glück von ihm ausgeht, in allem, was im Mittelpunkt stehen sollte. Die Leibeigenen wurden befreit, der Knecht abgeschafft und keine unüberwindlichen Einwände gegen Reformen erhoben, bis sein Volk entschlossen war, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, sich selbst zu regieren und ihr eigenes Glück auf ihre Weise zu suchen. “Wie viel der Unruhen in Pullman war auf negative soziale Faktoren zurückzuführen und wie viel könnte auf die anscheinend utopische physische Infrastruktur zurückgeführt werden?

“Je mehr Einfluss ein Mensch auf seine Umgebung ausüben kann, desto engagierter wird er.”

Herman Hertzberger, 1980

Ein freies Volk muss seine Gewohnheitswahl in Bezug auf Stil, Material, Kosten usw. frei treffen. In vielen Bereichen, in denen Übergesetzgebung unter dem Deckmantel des Schutzes der Integrität der Gemeinschaft auftritt, ergibt sich eine langweilige Wiederholung aufgrund der begrenzten Größe, Größe, Materialien und Stil. Neben flächenbezogenen Verhältnissen mit entsprechenden Designbeschränkungen sind die resultierenden Strukturen (die absichtlich nach einer Lücke suchen, durch die ein Hauch von Individualismus auferlegt werden kann) oft schreckliche Versuche, Originalität oder Persönlichkeit in ein unterdrückendes architektonisches Milieu zu bringen. Warum überlassen Sie es nicht dem Einzelnen (und seinem Architekten!), Das gesamte Design, insbesondere den Stil, vollständig zu bestimmen?

Irgendwann nach 1940 wurde darauf hingewiesen, “… Architektur hat Recht, wir versuchen, die Entwicklung fortzusetzen [of well designed buildings, implied] als ob es nie unterbrochen worden wäre; Wir nehmen die linke Weggabelung. ”

“Es gibt hier wie anderswo Widerspruch zu jeder ausgeprägten Individualität. Alles prägt die Bewohner, wie auch die Stadt, mit dem Charakter, der am besten in” maschinell hergestellt “zum Ausdruck kommt.

Verständlicherweise sollten dürftige Konstruktionen und schlecht verstandene Pläne nicht zugelassen, sondern abgelehnt werden, da der strenge Kanon von & # 39; Mittelmeer & # 39; oder & # 39; Französisch & # 39; wurde nicht von dem Buch gefolgt & # 39; schränkt kreatives Wachstum und Experimentieren ein, was auf lange Sicht, sofern dies zulässig ist, eine fruchtbare Vielfalt und Frische bietet, ja, manchmal sogar umstritten, was die gebaute Umgebung nur bereichern und & # 39; ermächtigen & # 39; die Person mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung. Stil sollte niemals gesetzlich geregelt werden. Schlechte Architektur sollte beseitigt werden.

“Ein guter Architekt wird immer originelle Arbeit leisten. Ein schlechter Architekt würde sowohl schlechte als auch schlechte (nachahmende) Arbeiten mit historischen Formen leisten.” P. Johnson, 1961

Es ist bedauerlich, dass in sich neu entwickelnden Städten und kleineren Gemeinden die reichhaltige Struktur klassischer Stadtmodelle nicht überzeugend nachgebildet werden kann. Angesichts der Wahl zwischen einer pasteurisierten und homogenisierten Modellstadt mit ihren philosophischen Anomalien gehe ich den Weg von abgenutztem Kopfsteinpflaster durch staubige, gewundene Straßen entlang, vorbei an antiken, zerfallenden und verwitterten Gebäuden mit knorrigen Holztüren in bezaubernden Designs, wo der Geruch des Bäckers & # 39 Das Brot durchdringt mein morgendliches Sein, vorbei an Märkten, auf denen man den Geruch von frischen Tomaten, Getreide und Fleisch einatmen kann, die von Feldern gekauft wurden, auf denen sich sogar der stechende Geruch von Packtieren mit exotischen Parfums vermischt, auf denen sich die Horden versammeln, um zu scherzen unter freiem Himmel und mit Kaufleuten in den Nischen mächtiger Steinreliquien, wo in Straßencafés der Geruch von frisch gemahlenem Kaffee serviert wird und wo sich sogar der Geruch eines unvollkommenen Abwasserkanals mit Dieseldämpfen mischt. Es sind vor allem die Menschen, die diese Orte lebendig machen, wie Bühnenschauspieler an einem Set, an dem sie die Gelegenheit hatten, persönlich zu malen, und an denen sie sich an ihre eigene Geschichte erinnern können.

Der Schlüssel zur urbanen Vitalität, wie LMRoth die Ansichten der Verfasserin und Herausgeberin des Architectural Forum in den frühen sechziger Jahren, Jane B. Jacobs, beschreibt, ist “Vielfalt und Komplexität”. Leonard Kip schrieb ein Genua im Gebäude unserer Städte (1870): “Mit welcher freudigen Zufriedenheit wandert er (der Reisende) durch die verwinkelten Gassen und findet an jeder Ecke neue Überraschungen!” Von Paris beschreibt er das Gefühl, “uns selbst zu verlieren … mit dem vollen Wissen, dass wir nicht unangenehm aus dem Weg geführt werden können …”

Die Amerikaner haben zu lange die Früchte moderner Planungsprinzipien akzeptiert, die monotone Stadtlandschaften fördern, die in Planungshandbüchern mit zerstreuender (statt imposiver) Zonierung und der daraus resultierenden Isolierung ihrer Teile, vorstädtischen und infrastrukturellen Abfälle dargestellt wurden. Wenn ein Haus wie eine Stadt ist, wir würden alle in extravaganten Raumverschwendungen leben, in leeren Gängen, die zu entfernten Räumen führen, die nur durch funktionale Verbindungen durch ein Kartierungssystem nachvollziehbar sind. Kip beschreibt unsere charakteristischen neuen Gemeinschaften und Nachbarschaften treffend: “… wenn der Bewohner die ganze Straße als Diorama sehen kann, hört er bald auf, einen Funken individuellen Geschmacks zu spüren, aber er fängt den Geist anderer ein und baut und baut im gleichen Stil wie jeder andere um ihn herum wieder auf und wird so zum Besitzer eines Hauses, nicht eines Hauses, sondern einer bestimmten Anzahl linearer Füße, gemessen an einer Regel. ”

In der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts wies Lewis Mumford das Ergebnis der zunehmenden Aneignung von Raum für das Automobil in den amerikanischen Städten zurück und behauptete, dass die Stadt für die Fürsorge und Kultur der Menschen gewählt worden sei. anstatt einen Kompromiss mit dem mechanischen Monster einzugehen. Los Angeles ist der Inbegriff der “völligen Unempfindlichkeit und tödlichen Effizienz”. (Leland M. Roth, America Builds) der mutierten Grundsätze und Bestimmungen des Federal Highway Act. Mumford fragte: “Warum sollte jemand ein Auto nehmen und ein paar Kilometer fahren müssen, um eine Schachtel Zigaretten oder einen Laib Brot zu bekommen, wie man es oft in einem Vorort tun muss? Warum sollte es andererseits eine wachsende Minderheit geben?” von Menschen, die nicht wieder zur Arbeit gehen können, im Inneren der Stadt leben oder vom Theater oder vom Konzertsaal nach Hause gehen können Wenn die Einrichtungen kompakt sind, begeistert das Gehen den Amerikaner immer noch: reist er nicht viele tausend Meilen, um dieses Privileg in den historischen Stadtkernen Europas zu genießen? … Nichts könnte mehr dazu beitragen, unseren verunglückten Stadtkernen Leben zurückzugeben, als den Fußgängern, Inalls und Vergnügungen, die darauf abzielen, wieder Leben einzuhauchen Kreislauf zum Vergnügen machen! ”

In diesem Punkt verfehlt Celebration das Ziel. Obwohl die Gassen das Auto verbergen, zwingt die Gesamtanordnung den Fußgänger nicht wirklich, seine klinisch angeordnete Straße zu verlassen und sich auf die Suche nach dem kleinsten Gegenstand zu wagen. Ecklebensmittel waren früher in der zonenfreien Bio-Stadt zu finden, fehlen aber hier. Die Planung sieht aus der Luftperspektive gut aus, liefert aber in Wirklichkeit keine Ergebnisse. Das Aussehen von Charleston und Savannah wird hier besucht, aber die Aktivität und Lebendigkeit wird zumindest als Produkt der eigenen Bürgerschaft fehlen. (Oh ja, die Lichter in den Häusern der abwesenden Bewohner von Celebration werden zeitlich so eingestellt, dass sie nachts ein- und ausgeschaltet werden, wenn die Hausbesitzer in den Monaten Mai bis Oktober auf Schweizer Zeit sind.)

“Der Bau von Städten ist eine der größten Errungenschaften des Menschen. Die Form seiner Stadt war und ist ein unbarmherziger Indikator für den Zustand seiner Zivilisation.

Edmund N. Bacon, 1967

Ist Celebration der Inbegriff einer amerikanischen Stadt? Charles Moore (eine von Disneys ausgewählten Ikonen für eine der Celebration-Strukturen in der Innenstadt) charakterisierte die amerikanische Haltung bei der Beschreibung der zeitgenössischen nordamerikanischen Umgangssprache. als: “die Arbeit einer Nation, die sich aus Menschen zusammensetzt, die zu der einen oder anderen Zeit mehr oder weniger die Tradition gemieden haben, um sich von selbst hervorzutun.” Aber er schloss: “Einige unserer lebhaftesten und überzeugendsten Orte in Tatsache sind Fantasien, Williamsburgs oder Disneylands. ”

Disney muss für ihre großartigen Bemühungen und ihre akribische Liebe zum Detail wie immer gelobt werden, aber um das Ideal zu versuchen und das Ziel zu verfehlen, muss die Struktur ihrer Traumstadt klar strukturiert werden, um die Komponenten auszuschließen, die die Seele und das Lebenselixier jeder Gemeinschaft ausmachen (wie z Erfahrungen in historisch tragfähigen Modellen lebender Städte) werden nur dazu führen, dass ein Zusammenschluss von Bauwerken möglicherweise aufgegeben wird, wie die amerikanischen Städte, deren Hauptstraßen umgangen wurden, Einkaufsmöglichkeiten in die peripheren Superorte verbannt wurden und deren innerer Kern dem Verfall überlassen bleibt. Wenn sie nicht aufgrund der Auserwählten verlassen werden, die ihre Namen auf den Hypothekenpapieren unterschreiben, werden sie wahrscheinlicher auf den Straßen geräumt. Der Architekt James Marston Fitch hat die italienische Straße als “das köstlichste Erlebnis der Umarmung und Einschließung eines Raumes auf Erden” bezeichnet. Die befriedigenden Menschen / Straßenbilder, die Disney in EPCOT geschaffen hat, sind eine Fantasie, die Millionen von Menschen genießen. Dort wurde der Effekt erzielt, den Bernard Rudofsky beschreibt, als würden Straßen “eher zu Oasen als zu Wüsten” gemacht. Städte wie Charleston und Savannah sind perfekte Modelle für die lebende Gemeinschaft. Sie spiegeln wider, was Edmund Bacon in antiken griechischen Städten als “die Intimität der ererbten Tradition … bewahrt” bezeichnet hat. Passen Sie das Beispiel ihrer und anderer Städte mit ähnlicher Vitalität und Charme besser an, indem Sie unsere Vorschriften für sterile Zoneneinteilung überdenken, die Größe verschwenderischer privater Wohngrundstücke reduzieren, den Wohn- und Arbeitsbereich kompakt integrieren und Grünflächen an den vorteilhaftesten Standorten hinzufügen ? Die Förderung des Fußgängerverkehrs ist kein Problem, wenn Dienstleistungen und Unterhaltung in der Nähe sind. Wenn Sie während eines Spaziergangs zum Park auch ein paar Lebensmittel kaufen können, können Sie auf dem Weg zur Arbeit problemlos eine Zeitung und einen Snack vom Straßenverkäufer kaufen . Klingt das nach Utopie? Es wurde getan. Es kann getan werden. Only the mindset and status quo –and our 90 year love affair with our cars prohibits this healthful and economic alternative.

Related posts

Wie Sie die Yin-Yang-Energie in Ihrem Alltag optimal nutzen

Suzy

Nichtreaktion – Eine großartige Fähigkeit für Glück und Selbstführung

Suzy

Inneren Frieden finden – 3 Übungen, um stark zu bleiben

Suzy

Leave a Comment