Warum Gurke ein cooles Rosacea-Mittel ist
Yoga

Warum Gurke ein cooles Rosacea-Mittel ist

Bereits 1597 sprach John Gerard, ein berühmter englischer Kräuterkenner, über die heilenden Eigenschaften von Gurken und empfahl, dreimal täglich eine Suppe aus Gurken und Haferflocken zu essen, um einen feurigen und pickeligen Teint zu bekämpfen. Seitdem gibt es viele Anzeichen dafür, dass dieses häufig verwendete Gemüse bei der Verringerung der Rötung und Schwellung von Rosacea hilfreich ist. Hier werde ich schauen, warum Gurke ein cooles Mittel gegen Rosacea ist und wie man es auf die Haut aufträgt.

Geschichte der Gurke
Die Gurke (Cucumis Sativus) hat eine lange Geschichte und ist eine der ältesten Pflanzen, die der Menschheit bekannt sind. Sie wurde in den letzten 4.000 Jahren in Südindien angebaut. In der Bibel wird sogar erwähnt (Numeri 11: 5), dass die Kinder Israels, als sie Ägypten verließen, beklagten, dass sie sich an die Fische, Gurken, Melonen, Lauch, Zwiebeln und Knoblauch erinnerten, die sie frei gegessen hatten. Die Griechen und Römer mochten anscheinend auch Gurken und es ist seitdem ein beliebtes Gemüse geblieben. Seit viktorianischen Zeiten servieren die englischen Oberschichten Gurkensandwiches zum Nachmittagstee, und auch heute noch serviert die Königin von England sie auf ihren Gartenpartys im Buckingham Palace.

Vorteile der Gurke
Gurke ist aufgrund ihrer adstringierenden, kühlenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften Bestandteil vieler Cremes und Lotionen. Ihr Fleisch besteht hauptsächlich aus Wasser, enthält aber auch die Vitamine A, C, E und Kaffeesäure, die alle dazu beitragen, Hautirritationen zu lindern und Schwellungen zu reduzieren. Aus diesem Grund hilft das Platzieren von Gurkenscheiben über den Augen, geschwollene Augen zu reduzieren. Die Außenhaut enthält nützliche Mineralien wie Magnesium, Kalium und Kieselsäure. Kieselsäure ist ein wesentlicher Bestandteil des gesunden Bindegewebes, das wichtig ist, um eine klare und strahlende Haut zu erhalten.

Wie Gurke für Rosacea verwenden
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Gurke auf die Haut auftragen können, um Rötungen und Schwellungen des Gesichts zu reduzieren. Das erste Rezept ist, mehrere Gurkenscheiben zu pürieren und das Püree mit zwei bis drei Esslöffeln Naturjoghurt zu kombinieren. Tragen Sie es wie eine Gesichtsmaske auf das Gesicht auf, legen Sie sich zurück und lassen Sie es etwa zehn Minuten einwirken. Anschließend mit kaltem Wasser abwaschen.

Eine andere Methode besteht darin, einfach ganze, gekühlte Gurkenscheiben zehn bis fünfzehn Minuten lang über die betroffenen Stellen zu legen, um Schwellungen und Rötungen zu reduzieren. Dies wäre besonders nützlich für alle, die an Rosacea leiden.

Schauen wir uns als nächstes ein Mittel an, das angeblich von Cleopatra verwendet wurde, um die Schönheit zu verbessern, und das bei Rosazea hilfreich sein könnte. Eine ganze Gurke in Scheiben schneiden und mit einem halben Glas Sahne mischen, einen Löffel Olivenöl, Honig und Schlamm dazugeben und mischen. Heutzutage können Sie all diese Zutaten in einem Mixer mischen und die Mischung dann zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gesicht sauber ist und massieren Sie die Mischung anschließend in die Haut, lassen Sie sie trocknen und lassen Sie sie so lange wie möglich einwirken. Wenn Sie dieses Rezept ausprobieren möchten, empfehle ich die Verwendung von Manukahonig (äußerst wohltuend bei der Heilung der Haut) und Schlamm aus dem Toten Meer (voller Mineralien).

Wie Sie sehen können, ist die bescheidene Gurke nicht nur gut in Salaten und Sandwiches zu essen, sondern hat auch beruhigende und kühlende Eigenschaften, die alle in Bezug auf die Symptome von Rosacea von Vorteil sind.

Related posts

Lauftipps für Frauen – Top 40-Tipps für Frauen über 40 Läuferinnen

Suzy

Wie man Fitnesskurse in Schulen unterrichtet

Suzy

Ist ein Zinkmangel eine Ursache für Psoriasis?

Suzy

Leave a Comment